Eine meiner großen Leidenschaften sind Reisen in ferne Länder. Bereits als Kind reiste ich jedes Jahr mit meinen Eltern an die See, in die Alpen oder die angrenzenden Länder. Nachdem ich 1984 meine Ausbildung beendet und etwas Geld verdient hatte, startet ich 1986 zu meiner ersten großen Fernreise nach Kolumbien. In 4 Wochen bereiste ich das ganze Land, von der Karibik Insel San Andres über das Anden-Hochland bei Medellin und Bogota bis an den Amazonas bei Leticia. Als Individualreisender wurde ich stets freundlich empfangen und lernte viel nette Menschen kennen.

Durch diese positiven Eindrücke geprägt bereiste ich in den folgenden Jahren viele Länder und Kontinente. Meist war ich als Individualreisender unterwegs und musste nur selten schlechte Erfahrungen machen. Pauschalreisen waren nie so richtig mein Ding. Lediglich meine Tauchreisen habe ich häufig als Pauschalreise mit Flug und Hotel gebucht. Da man bei einer Tauchreise meist die ganze Zeit am gleichen Ort verbringt, hat man als Individualreisender keine Vorteile und zahlt meist mehr.

Eine kleine Auswahl an Reisezielen findet ihr im Menü Reisen. Unter den vielen Ländern, die ich im Laufe der Jahre bereist habe, haben mir am Besten gefallen, Kenia und Südafrika, wegen der vielen wilden Tiere und Australien, wegen der grandiosen Landschaft. Diesen Ländern ist gemein dass man dort noch unendliche Weiten erleben und der Enge der Ballungsgebiete entfliehen kann. Trotzdem ist die Zivilisation meist nur eine Tagesreise entfernt. In Europa ist dies nur noch in den skandinavischen Ländern möglich.